Neue Landbäckerei erfüllt Wünsche der Wallsbüller

Bei der Eröffnung: Verpächter Andreas Pauckert, Wallsbülls Bürgermeister Werner Asmus mit Jörg Meß und Sabine Kähler von der Medelbyer Landbäckerei in Wallsbüll (von rechts).  Foto: Weiner
Bei der Eröffnung: Verpächter Andreas Pauckert, Wallsbülls Bürgermeister Werner Asmus mit Jörg Meß und Sabine Kähler von der Medelbyer Landbäckerei in Wallsbüll (von rechts). Foto: Weiner

shz.de von
01. August 2013, 04:59 Uhr

Wallsbüll | Mit der Eröffnung ihrer 14. Filiale sichert die Medelbyer Landbäckerei den Wallsbüllern in der Ortsmitte die Grundversorgung mit Artikeln des täglichen Bedarfs.

Wallsbülls Bürgermeister Werner Asmus gratulierte zur Neueröffnung und freute sich für seine 920 Mitbürger über das Angebot im Geschäft. Geschäftsführer Jörg Meß betonte bei der Eröffnug im neuen Apartmenthaus des Hotels Bußmann, dass man neben dem klassischen Bäckereisortiment das Angebot an den Bedürfnissen der Kunden ausrichte, die im Laden einen Flyer erhalten, auf denen sie ihre Wünschprodukte benennen können. Wenn möglich werden diese Produkte ins Sortiment eingepflegt. Auch ein kleines Café ist integriert.

Die Medelbyer Landbäckerei ist mit insgesamt 87 Mitarbeitern ein großer Arbeitgeber in der Region und gilt als beliebter Ausbildungsbetrieb. Trotzdem konnten nicht alle Ausbildungsplätze in diesem Jahr besetzt werden, zwei Lehrstellen für Bäckereifachverkäufer sind noch frei. Weitere Infos zu den Ausbildungsmöglichkeiten gibt es unter Telefon 0 46 05/316.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen