zur Navigation springen

Neue Gemeinde Steinbergkirche soll zusammenwachsen

vom

STEINBERGKIRCHE | Gleich mit zwei Ideen wartete der in Nübelfeld wohnende Bürger Peter Brogmus in der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung Steinbergkirche auf - und erntete Zustimmung auf ganzer Linie. Nun ist sein Organisationstalent gefordert. Da geht es zum einen um eine Fahrradtour "Rund um Steinbergkirche" mit Info-Stopps, um nach der Fusion die neue Gemeinde kennenzulernen. 29 Kilometer und dreieinhalb Stunden hat Brogmus dafür veranschlagt und nannte als Termin den Sonnabend, 7. September, um auch Berufstätigen die Möglichkeit zu geben, mit in die Pedalen zu treten. Start und Ziel wird um 14 Uhr beim Feuerwehrhaus in Kalleby sein. Anmelden für die Radtour kann man sich direkt bei Brogmus, der als "Spitzenfahrer" in Aktion sein wird, unter Telefon 04632/7633. Doch damit nicht genug: Im Frühjahr 2014 soll eine weitere Radtour folgen zum Thema "Dörfer und Ortsteile unserer Gemeinde".

Auf dem Programm des rührigen Nübelfelders steht außerdem ein gemeinsames Frühlings-Chorfest aller in Steinbergkirche beheimateten Musikgruppen. Und weil das laut Wunsch von Brogmus im Jugendhof Scheersberg stattfinden soll, müssen schon jetzt dafür die Weichen gestellt, also die Räumlichkeiten reserviert werden. Er denkt an einen Termin zwischen Ostern und Pfingsten 2014, eventuell den 11. Mai oder den 22. Juni. Auch dafür gab es grünes Licht von der Gemeindevertretung, so dass man nun die konkrete Planung angehen kann.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen