Interview mit Gaming Startup : Neox Studios aus Flensburg bekommt Förderung für Spieleentwickler

23-90948786_23-97656317_1525877015.JPG von 19. Oktober 2020, 11:18 Uhr

shz+ Logo
Andreas Jablonski (r.) und Marcos Sancho haben mit ihrem Unternehmen im Technologie Zentrum den Zahn der Zeit getroffen.
Andreas Jablonski (r.) und Marcos Sancho haben mit ihrem Unternehmen im Technologie Zentrum den Zahn der Zeit getroffen.

Kostspielig und zeitaufwendig: Mit dem Geld vom Bund wollen die Flensburger Gründer das Spiel „OrbWars“ entwickeln.

Flensburg | Die Gründer Andreas Jablonski und Marcos Sancho teilen eine gemeinsame Leidenschaft: Die Spieleentwicklung. Deshalb haben sie sich Ende 2016 zusammengetan und haben gemeinsam Neox Studios gegründet. Ein Zuhause haben sie und ihr Team im Technologiezentrum gefunden. Vorerst – denn die Aufträge werden immer mehr und das Team wächst. Sogar die Spieleförde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen