150 Jahre SPD : Nahles wirbt in Flensburg für Aufbruch

Kam zur Feier des Tages extra nach Flensburg: Andrea Nahles. Zeit für ein Gespräch mit Simone Lange blieb aber nicht.

Kam zur Feier des Tages extra nach Flensburg: Andrea Nahles. Zeit für ein Gespräch mit Simone Lange blieb aber nicht.

Zur Geburtstagsfeier der SPD Flensburg kam auch Bundesvorsitzende Andrea Nahles.

Avatar_shz von
14. November 2018, 21:52 Uhr

Geburtstagsfeier in schwierigen Zeiten: Die SPD-Bundesvorsitzende, Andrea Nahles, hat bei der 150-Jahr-Feier der SPD Flensburg für die Erneuerung der Sozialdemokratie geworben. „150 Jahre (SPD Flensburg), 100 Jahre (Frauenwahlrecht) täuschen nicht darüber hinweg: Wir brauchen einen Aufbruch“, sagte Nahles am Mittwochabend in ihrer Festrede. Dieser entscheide sich aber nicht an der Frage, ob man in der Regierung sei oder nicht. „Aber eins müssen wir klar haben: Wir wollen mehr.“ Mehr als man in einem Koalitionsvertrag mit den Konservativen erreichen könne. „Und wir können mehr“, sprach sie den Genossen Mut zu.

Nahles warnt CDU vor Koalition mit AfD

Nahles warb in ihrer gut halbstündigen Rede unter anderem für eine große Reform des Sozialstaates und eine Mindestbesteuerung für Unternehmen. Die Union warnte sie davor, sich mittelfristig für Koalitionen mit der AfD zu öffnen. Die CDU-Chefin, Bundeskanzlerin Angela Merkel, habe sich dazu immer klar verhalten, „gilt das für ihre Nachfolger auch? Wir werden da genau hingucken. Das ist eine Grenze, die nicht überschritten werden kann.“

Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange, die Nahles im April bei der Wahl zur Bundesparteichefin herausgefordert hatte, versicherte in ihrem Grußwort, sie freue sich auf Andrea Nahles. Sie freue sich auch immer, wenn kernig diskutiert werde, sich ausgetauscht werde. „Und dann freue ich mich ganz besonders, wenn wir an solchen Abenden wie heute uns aber auch durchaus mal wieder in den Armen liegen und sagen, komm so viel haben wir erreicht.“

Zeit für ein Gespräch hatten die beiden Sozialdemokratinnen allerdings nicht. Nahles kam wegen eines Staus erst, als Lange schon redete - dann hatte Lange als Rathauschefin einen Anschlusstermin.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen