Nächster Schritt für Markt am Plack

<strong>Tage gezählt:</strong> Am Twedter Plack soll ein neuer, großer Markt gebaut werden. Foto: jahr
Tage gezählt: Am Twedter Plack soll ein neuer, großer Markt gebaut werden. Foto: jahr

shz.de von
11. Mai 2010, 03:59 Uhr

Flensburg | Die Planung für einen neuen Sky-Markt am Twedter Plack ist einen Schritt weiter. Der vorgelegte Entwurf für den Bebauungsplan wurde vom zuständigen Planungsausschuss der Ratsversammlung einstimmig abgesegnet und kann jetzt ausgelegt werden. Sky erweitert seine Verkaufsfläche von derzeit 900 auf über 1600 Quadratmeter. Das Gebäude erstreckt sich von der Fördestraße bis zum Marrensdamm und kann von beiden Straßen aus befahren werden. Die bestehenden Gebäude werden abgerissen. Auf dem Grundstück entstehen 109 Pkw-Stellplätze, einige neue Bäume werden gepflanzt. Im Ausschuss wurde zwar die "typische Supermarkt-Architektur" kritisiert und nach der Möglichkeit einer Tiefgarage gefragt. Die sei jedoch nicht finanzierbar, hieß es. Auch das Parken auf dem Dach sei eine Option, so dass man insgesamt Fläche spare. Bei künftigen Neubauprojekten müsse man diese Optionen aber thematisieren, meinte Glenn Dierking (SSW). Jörg Petersen warf den Investoren hier "Bequemlichkeit" vor; es gebe viele Beispiele, wie so etwas umzusetzen sei.

Bei den Anliegern ist das Projekt offenbar kaum umstritten; bei der öffentlichen Präsentation der Planung waren fünf Bürger anwesend. Der Neubau sei dringend notwendig, mahnte Matthias Domke (SPD): "Das muss hier jetzt durch." Es gab keine Gegenstimme.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen