Universität Flensburg : Nach Protesten: Diskussion mit Hanna Poddig nun unter Ausschluss der Öffentlichkeit

JulianHeldt_5837.jpg von 01. Februar 2021, 14:47 Uhr

shz+ Logo
Protestierte im März gegen die Grundrechtseinschränkungen im Zuge der Corona-Krise: Hanna Poddig.
Protestierte im März gegen die Grundrechtseinschränkungen im Zuge der Corona-Krise: Hanna Poddig.

Die Besetzerin des Bahnhofswaldes hatte Sympathien für die Anschläge auf Autos eines Hotel-Investors bekundet.

Flensburg | Hanna Poddig ist das Gesicht der Besetzer des Bahnhofswaldes. Sie demonstrierte gegen die Castor-Transporte ins Wendland, das G8-Treffen in Heiligendamm und im März 2020 auf dem Südermarkt gegen die Corona-Maßnahmen. Seit Oktober ist sie Mitglied und Kopf der Bahnhofswaldbesetzer. Grund genug für Studenten der Transformationsstudien an der Europa-Unive...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen