Flensburg : Nach Menschenauflauf: Corona-Testmobil muss das Diako-Gelände verlassen

JulianHeldt_5837.jpg von 13. Januar 2021, 15:50 Uhr

shz+ Logo
Menschenauflauf vor der Diako: Diese Bilder hatten am Wochenende für Irritationen gesorgt.

Menschenauflauf vor der Diako: Diese Bilder hatten am Wochenende für Irritationen gesorgt.

Der Betreiber, das Labor Krause aus Kiel, wurde nach eigenen Angaben nicht über den Vorgang informiert.

Flensburg | Wirbel um das Corona-Testmobil an der Diako. Nachdem es hier am Wochenende zu großen Menschenansammlungen gekommen war, muss das Kieler Labor Krause das Gelände mit seinem Fahrzeug am Donnerstag verlassen. „Dies ist mit dem Labor so besprochen“, teilt Diako-Sprecher Ole Michel auf Anfrage von shz.de mit. Oberbürgermeisterin Simone Lange sei über den Vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen