zur Navigation springen

Sexualdelikt in Flensburg? : Mysteriöse Party im Deutschen Haus: 25-Jährige kehrt mit falschen Klamotten heim

vom

Eine Frau geht feiern, dann erinnert sie sich an nichts mehr. Später trägt sie andere Kleidung. Die Polizei ermittelt.

shz.de von
erstellt am 25.Okt.2017 | 11:28 Uhr

Flensburg | Eine 25-Jährige ist in Flensburg am Wochenende möglicherweise Opfer eines Sexualdelikts geworden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, war die junge Frau in der Nacht zu Sonntag im Deutschen Haus feiern. Später konnte sie sich nicht erinnern, wie sie das Deutsche Haus verlassen hat und wie sie nach Hause gekommen ist. Die Gründe für die Gedächtnislücken in der Zeit zwischen 23 und 2 Uhr sind nicht bekannt.

In der Friedrichstraße nahe dem Museumsberg wurde sie von einem jungen Mann angetroffen. Dieser rief ihr ein Taxi. Er habe sich mittlerweile bei der Polizei gemeldet, so der Sprecher der Polizei am Mittwoch. Die Beamten werten aktuell alle bisher eingegangenen Hinweise aus. Sie wurde möglicherweise Opfer eines Sexualdelikts.

Der Grund für die Annahme: Die Frau trug bei ihrer Rückkehr nach Hause andere Kleidung als die, die sie ursprünglich trug. Es fehlen eine verwaschene, schwarze Jeans mit silbernen, seitlichen Reißverschlüssen an den Knöcheln und schwarze Nike-Schuhe.

Die 25-Jährige war am Sonntagmorgen im Krankenhaus und wurde ärztlich untersucht. Es wurden Spuren gesichert, die derzeit noch ausgewertet werden. Unter anderem wird auch untersucht, ob ihr K.O.-Tropfen verabreicht wurden.

Für die Ermittler ist es von Bedeutung, wann und mit wem die junge Frau das Deutsche Haus verlassen hat. Deshalb wird auch ihre Personenbeschreibung veröffentlicht.

  • Sie ist ca. 175 cm groß und schlank
  • Sie hat lange dunkelblonde (offen getragene) Haare
  • Sie trug ein weißes Top mit der Aufschrift „Hollister“, eine schwarze Strickjacke und die bereits beschriebene Jeans.

Die Polizei bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 0461/4840 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen