Morgen Stapellauf für zweites FSG-Dockschiff

shz.de von
29. Januar 2014, 11:48 Uhr

Wenn morgen um 12.15 Uhr bei der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) das zweite Schwergut Transportschiff für die niederländische Rolldock-Reederei vom Stapel läuft, ist das im Dezember abgelieferte Schwesterschiff „Rolldock Star“ nach einer kurzen Neujahrs-Stippvisite in Flensburg auf dem Weg nach Kaliningrad. Die „Rolldock Star“ hatte nach drei Reisen im Mittelmeer noch einmal die Werft angelaufen, um dort Lukendeckel nachrüsten zu lassen. Mittwochnacht nahm sie Kurs auf Kaliningrad um dort eine schwimmende Ladung für Fernost zu übernehmen – die Spezialdisziplin der Multi-Transporter. Das Schwesterschiff soll morgen auf den Namen „Rolldock Storm“ getauft werden und im Mai dem niederländischen Kunden übergeben werden.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert