zur Navigation springen

Schulprojekt in Flensburg : Möhren mit Minze oder Köfte am Spieß

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die Tafel und die Klasse 4a der Waldschule stellen ihr neues Buch vor: „Juniorkochbuch - Jeder is(s)t anders“

Es ist eine ungewöhnliche Kooperation – und sie hält schon so lange, dass gestern eine Neuauflage gefeiert wurde: Die Flensburger Tafel und die Klasse 4a der Waldschule haben gestern ihr neues gemeinsames „Juniorkochbuch“ vorgestellt. Als Motto wählten sie „Jeder is(s)t anders“, weil die Schüler aus zahlreichen verschiedenen Länder stammen.

Aus der arabischen Küche findet man dort zum Beispiel Möhren mit Rosinen und Minze oder Köfte am Spieß. Kindern vom Balkan verdankt der Band kroatischen Schokokuchen oder Cevapcici. Sogar jamaikanische Kürbissuppe ist hier beschrieben (30 bis 45 Minuten: „schwer“). Im Buch gibt es abwechslungsreiche Rezepte für Vorspeisen, Hauptgerichte, Nachtisch und Getränke. „Am besten war das Nachtischessen!“, fand Samantha aus der 4a.

Bei der Vorstellung in der Waldschule haben die Kinder gestern erzählt, wie das Buch entstanden ist. Die Viertklässler haben die wenige hundert Meter entfernte Tafel immer in Gruppen zu rund zehn Schülern besucht. „Mir hat am meisten Spaß gemacht, dass wir alle zusammen am Tisch saßen und uns unterhalten haben“, erzählte Samantha.

Sie und ihre Mitschüler haben mit Begleitung der Klassenlehrerin Mareke Dreyer alle Gerichte im Kochbuch zubereitet. Sie haben berechnet, wie viele Zutaten notwendig sind und beschrieben, wie die Gerichte gelingen.

„Die Kinder sollten Rezep-te finden mit dem Ziel: Mit wenig Mitteln zurecht kom-men“, erklärte Schulleiter Volker Masur. Und Klaus Grebbin von der Tafel ergänzt: „Wir möchten zeigen, dass man auch mit einem Euro pro Person ein Gericht auf die Beine stellen kann, das auch schmeckt und gesund ist.“ Alle Gerichte wurden von Schüler und Lehrern gemeinsam ausprobiert. Nebenbei lernten die Kinder, kulturelle Unterschiede zu verstehen und zu akzeptieren.

Diplom-Designer Uwe Zimmermann und Studenten des Studienganges Medieninformatik der Hochschule haben das Kochbuch gestaltet mit den Rezepten, Fotos von Gert Lapoehn und Schülerzeichnungen.

Das Juniorkochbuch wird ab Juli für 9,90 Euro verkauft – unter anderem bei der Flensburger Tafel, in der Waldschule und am Info-Point der Hochschule.

Die Erlöse des Buchver-kaufs fließen an die Tafel für die nächste Auflage der „Kochkurse für Kinder“. Einen neuen Partner hat die Tafel auch schon. Den nächsten Kurs organisiert die Tafel mit Schülern der Gemeinschaftsschule West.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Jun.2017 | 06:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen