Moderner Schießstand: Schützenverein Tarp ist für die Zukunft gerüstet

Erfolgreiche und verdienstvolle Schützen des Schützenvereins Tarp. Foto: mai
Erfolgreiche und verdienstvolle Schützen des Schützenvereins Tarp. Foto: mai

shz.de von
13. April 2012, 03:59 Uhr

Tarp | Zehn Stände sind elektronisch umgerüstet, weitere vier in Arbeit. "Unser Verein ist für die Zukunft gerüstet", sagte Vorsitzender Wolfgang Treptow bei der Jahresversammlung des Schützenvereins Tarp von 1905. "Wir haben jetzt die größte und modernste Luftdruckschießanlage nördlich des Nord-Ostsee-Kanals", fügte er voller Stolz hinzu.

Das Programm 2012 geht für den Verein bereits am morgigen Sonnabend mit dem Königsschießen los; ab 15 Uhr für die Jugend und ab 19 Uhr für Erwachsenen. Umzug und Kommers folgen dann am 16. Mai, der Schützenball findet am 23. Juni statt.

Wie aktiv der Verein ist, zeigt die Zahl der Veranstaltungen des vergangenen Jahres: "Ohne sportliche Übungseinheiten haben wir 329 Termine wahrgenommen", erklärte Treptow . Auf sportlicher Ebene gab es Erfolge. Auf Kreis-, Landes- und Bundesebene waren die männlichen und weiblichen Schützen aus Tarp dabei und holten zahlreich Titel und gute Platzierungen. Für die Erringung der Landesmeisterschaft wurden Gert Heydemann, Wolfgang Sommer, Wilfried Schlack und Wolfgang Treptow ausgezeichnet.

Für 55 Jahre Mitgliedschaft im Schützenverein wurde Heinz König geehrt. Veronika und Wolfgang Sommer sind seit 20 Jahren Mitglied, Alexander Treptow seit zehn Jahren. Für besondere Verdienste um den Verein wurden Gert Heydemann, Werner Karkutt, Wolfgang Sommer, Veronika Sommer, Heinz König und Günter Draband ausgezeichnet.

Bei den Wahlen wurde Heinz König als zweiter Vorsitzender, Schriftführer Martin Löhmer und als zweiter Beisitzer Siegfried Latza gewählt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen