Flensburg : Mitten in der Nacht: Illegaler Welpenverkauf in der Harrisleer Straße

Avatar_shz von 21. Januar 2021, 09:03 Uhr

shz+ Logo
Die Tiere hatten in den Hundeboxen nur sehr wenig Platz.

Die Tiere hatten in den Hundeboxen nur sehr wenig Platz.

In einem Opel Zafira saßen insgesamt acht junge Hunde und eine Katze in diversen Boxen. Alle Tiere waren sehr durstig.

Flensburg | Aufmerksame Bürger meldeten am frühen Donnerstagmorgen um 1.31 Uhr in der Harrisleer Straße auffällige Beobachtungen: Offensichtlich wurden aus einem polnischen Fahrzeug heraus Welpen verkauft. Als Beamte des 1. Polizeireviers Flensburg vor Ort ankamen, hatte gerade ein Paar aus Dänemark einen Welpen ins eigene Auto verbracht. Bei der Kontrolle des pol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert