Sörup : Mit viel Eigenleistung Gerätehaus modernisiert

Gemeindewehrführer Dirk Schreiber (l.) und Ortswehrführer Hartwig Jürgensen gratulieren Sandra Ritter zur Beförderung.
Foto:
Gemeindewehrführer Dirk Schreiber (l.) und Ortswehrführer Hartwig Jürgensen gratulieren Sandra Ritter zur Beförderung.

Auch in diesem Jahr sind weitere bauliche Verbesserungen geplant.

shz.de von
15. März 2017, 11:13 Uhr

Sörup | Im Mittelpunkt der Aktivitäten der Freiwilligen Feuerwehr Südensee standen im vergangenen Jahr die Modernisierungsarbeiten am Feuerwehrgerätehaus. Es wurden die Isolierung, das Rolltor, die Decke, Fenster und Türen sowie die Elektrik erneuert. Auch in diesem Jahr sind weitere bauliche Verbesserungen geplant. Ortswehrführer Hartwig Jürgensen dankte im Rahmen der Jahresversammlung den Kameraden für ihren Einsatz. Derzeit besteht die Wehr aus 28 Aktiven und 16 Ehrenmitgliedern.

Frank Drews wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert, Marcus Juhl und Stefan Ritter zu Hauptfeuerwehrmännern sowie Sandra Ritter zur Hauptfeuerwehrfrau „3 Sterne“ und Rainer Hansen zum Hauptlöschmeister „3 Sterne“.

Für zehnjährige Mitgliedschaft bei der Feuerwehr wurde Frank Drews geehrt, für 20-jährige Zugehörigkeit Rainer Hansen.

Die Versammlung bestätigte Anja Ritter als Kassenwartin. Zum stellvertretender Kassenwart wurde Marvin Jürgensen gewählt.

Im vergangenen Jahr musste die Wehr zu zwei Einsätzen ausrücken, in einem Fall galt es, einer Nachbarwehr zu helfen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen