zur Navigation springen
Flensburger Tageblatt

19. Oktober 2017 | 02:27 Uhr

Mit dem Zweitakter durch Nordangeln

vom

shz.de von
erstellt am 06.Aug.2013 | 05:59 Uhr

WEES | Es roch nach verbranntem Öl, aber für eingefleischte Liebhaber von Fahrzeugen mit Zweitakt-Motor war das ein verführerischer Duft. Viele von ihnen hatten sich auf Einladung von Erik Barth und seinem Sohn Henning am Wochenende bei den "Zündapp-Freunden Wees" getroffen. Große und kleine Maschinen dieser Marke stellten den Großteil der motorisierten Zweiräder. Das älteste Modell stammte aus dem Jahre 1956 und hat eine Leistung von 1,5 PS, das jüngste von 1984 verfügt über 17 PS. Hinzu kamen Mopeds, Motorroller und Leichtmotorräder der Marken DKW, Heinkel, Herkules, Honda, Kreidler, KTM, Simson und Solex. Mit von der Partie war zudem ein Goggo-Mobil. Die weiteste Anreise hatte Christian Gayk aus Lüneburg. Nach gemeinsamer Aufstellung unternahmen die Teilnehmer am Nachmittag eine Rundfahrt durch Nordangeln und fuhren dabei nach Holnis, Langballigau und Habernis - ehe in Wees gegrillt wurde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen