Mit dem Trecker auf der Jagd nach kleinen Ringen

18 Treffer reichten Hans-Jürgen Sievers nur für den vierten Platz beim Oldtimer-Ringstechen.  Foto:  Foto: Av
18 Treffer reichten Hans-Jürgen Sievers nur für den vierten Platz beim Oldtimer-Ringstechen. Foto: Foto: Av

Avatar_shz von
14. Mai 2013, 03:59 Uhr

Silberstedt/Eggebek | Es war bereits die siebte Auflage des Oldtimer-Trecker-Ringstechens, mit dem die Oldtimerfreunde Eggebek ihre Saison auf dem Gelände des Zeltplatzes von Bauer Jensen in Hünning eröffneten. Bei strahlendem Wetter gingen 19 Fahrer mit ihren auf Hochglanz polierten Oldtimern an den Start. Vor der Mittagspause stand außerdem eine gemeinsame Ausfahrt durch Hünning und das benachbarte Sollerup an. Dabei hatten nicht nur die Fahrer ihren Spaß, sondern auch viele Schaulustige, die an der Strecke standen und den Fahrern zuwinkten.

Nach 20 Durchgängen standen die Sieger des Ringstechens fest. Über die Reihenfolge wurde beim Umstechen entschieden: Mit 20 Ringen setzte sich Thorsten Utermann aus Wester-Ohrstedt durch - vor Ernst Tams, Langstedt, und Peter Carstensen, Eggebek, die beide jeweils 19 Mal den im Durchmesser 3,5 Zentimeter großen Ring mitgenommen hatten. Platz vier erkämpfte sich ebenfalls nach einem Stechen Hans-Jürgen Sievers aus Jübek vor Hans-Werner Bartel aus Eggebek. Beide zielten 18 Mal richtig.

Neben dem Wettbewerb standen die etwa 50 Traktoren und zwei Oldtimer-Pkw im Mittelpunkt, und so wurde ordentlich gefachsimpelt. 2014 soll es diese Veranstaltung wieder geben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen