300.000 Euro teures Schiff : Gestohlene Jacht: Verfolgungsjagd auf Flensburger Förde

300.000 Euro ist die Jacht wert, die am Mittwoch in Kappeln gestohlen wurde. Verfolgt wurden drei Verdächtige.

shz.de von
08. August 2014, 13:54 Uhr

Kappeln | Nach dem Diebstahl einer 300.000 Euro teuren Jacht haben sich die Täter eine wilde Verfolgungsjagd im Schlauchboot mit der Polizei auf der Flensburger Förde geliefert. Nach Zeugenaussagen war die am Mittwoch in Kappeln (Kreis Schleswig-Flensburg) gestohlene Jacht auf der Förde entdeckt worden, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die Verdächtigen, zwei Männer und eine Frau im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, flüchteten am Donnerstagabend zunächst mit dem Schlauchboot, konnten aber noch auf dem Wasser festgenommen werden. An der Fahndung waren mehrere deutsche und dänische Behörden beteiligt. Die Tatverdächtigen sind inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Die Jacht, die einem 73 Jahre alten Schleswig-Holsteiner gehört, wird nun in Flensburg auf Spuren untersucht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert