zur Navigation springen

Flensburg : Feuer in Garagenhof: Auto ausgebrannt

vom

Erneut stand in der Nacht eine Garage in Flensburg in Flammen. Der darin abgestellte Kleinwagen konnte nicht mehr gerettet werden.

shz.de von
erstellt am 02.Okt.2014 | 06:51 Uhr

Flensburg | Ein Feuer auf dem Garagenhof eines Wohnblocks In Flensburg hat am Mittwochabend großen Schaden angerichtet: Eine Garage samt dem darin untergestellten Auto brannte völlig aus – der Brandqualm breitete sich auf auch die nebenliegenden Garagen aus.

Als die Feuerwehr kurz nach 20 Uhr am Abend am Brandort im Trögelsbyer Weg eintraf, stand die Garage schon in hellen Flammen – und mit ihr der darin untergestellte Kleinwagen. Auch zahlreiche andere in der Garage gelagerten Autoteile und Einrichtungsgegenstände wurden ein Raub der Flammen.

Die Berufsfeuerwehr musste zunächst mit Unterstützung der ebenfalls alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Engelsby das herabgestürzte Garagentor entfernen, bevor sie die Garage betreten und das Feuer löschen konnte.

Auch auf die benachbarten Garagen breitete sich der Brandqualm aus. Ob an den darin geparkten Autos ebenfalls Schäden entstanden sind, ist bislang noch unklar. Unklar ist auch die Brandursache. Die Polizei nahm während der Löscharbeiten erste Ermittlungen auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen