Meisterkonzert mit dem Blechbläserensemble Ludwig Güttler

Virtuos auf der Trompete: Ludwig Güttler. Foto: J. Njankouo
Virtuos auf der Trompete: Ludwig Güttler. Foto: J. Njankouo

shz.de von
17. August 2013, 07:26 Uhr

Kappeln | Am Freitag, 23. August, gastiert der Musiker Ludwig Güttler ab 20 Uhr in der Kappelner St. Nikolaikirche. Güttler gilt als einer der weltweit führenden Trompeten-Virtuosen. Er ist ein Meister der klassischen Trompete, Dirigent, der Gründer von drei Orchestern, Musikwissenschaftler und Vorsitzender der Stiftungsgesellschaft der Frauenkirche zu Dresden, für deren Wiederaufbau er sich jahrelang intensiv einsetzte und voller Leidenschaft in aller Welt warb.

Zusammen mit seinem Blechbläserensemble spielt Güttler in Kappeln unter anderem Werke von Henry Purcell, Tomaso Albinoni, Giovanni Gabrieli, Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Gottfried August Homilius und Giovanni Battista Sammartini. Das Blechbläserensemble Ludwig Güttler formierte der Trompeter 1978. Es vereinigt Solisten der Sächsischen Staatskapelle Dresden, der Dresdner Philharmonie, des Gewandhausorchesters Leipzig und der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz. Als Solist auf Trompete und Corno da caccia zählt Ludwig Güttler zu den erfolgreichsten Virtuosen der Gegenwart. Annähernd 50 Tonträger liegen vor, auf denen er als Kammermusiker, Solist und Dirigent Werke für Trompete und Corno da caccia interpretiert.

Karten zum Konzert (35 Euro, ermäßigt 20 Euro) in St. Nikolai gibt es in Kappeln bei Kocks Bücher und Weine, in der Buchhandlung Gosch, im Reisebüro Stuckmann sowie in den Tourist-Infos Gelting und Süderbrarup.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen