Rund um Flensburg : Mehrere Unfälle wegen Glatteis auf den Straßen

shz+ Logo
Bei diesem Unfall am Mittwochmorgen in Flensburg wurden zwei Personen leicht verletzt.

Bei diesem Unfall am Mittwochmorgen in Flensburg wurden zwei Personen leicht verletzt.

Am Mittwochmorgen kam es in Flensburg und im Kreis Schleswig-Flensburg zu insgesamt 21 Unfällen wegen glatter Straßen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. November 2019, 09:07 Uhr

Flensburg/Kreis Schleswig-Flensburg | In Schleswig-Holstein ist es am Mittwochmorgen zu mehreren Verkehrsunfällen aufgrund von Straßenglätte gekommen. Betroffen war vor allem der Norden des Landes, wie ein Polizeisprecher am Morgen mitteilte....

Krl/Feisbeusrng hsnsecl-lirwgugSbFe | nI gSolctHnseeihwsl-i tis se am mtwtehorMincog zu rhrnemee eelueflrnVänrshk gunduarf onv ägltnetßStrea og.emknme enftrBeof awr orv leaml der dorNen des naseLd, eiw ien rzerpcPilhseoie ma rngoeM e.tmeittli atitlseG tsegro huac ni ensFlrubg udn im siKre esgFihSnuec-lbsrglw üfr rmrheee ln.Uäfle sngaemtsI ingegn 12 fälelUn eib erd eeListeltl .nei

drIsenosebne mi kefvBerehrusr zesicnwh 6 ndu 8 rUh mka se uz lizrahcneeh Vehäfrunl.kslrnee So wrenud eib einme anUlfl uaf rde 00B2 in uegFrnbsl zewi hnnceesM etltr.evz ieD ehaiFrrn enesi Valnkswsoeg raw eegng 5.64 hrU bei seittlGa sin nuehtRcs ogekmnme nud mak rkzu ovr erd rfabhAt Dgrubu geegtnen erd Fbhharna auf einer krneisehVsrle zum .enehSt

änedrWh sesedn vleror rde rhaFre ensie Oepl sAstra neflaelbs edi llooretKn rübe ines hgureFza udn amk in red ietlnkpLae im veirbucnehreK mzu .hntSee ueeanlnlfgUz tiamereanrl end etnRnedsgttuis und mnmektrüe chis um dei lhetci terlnzteVe.

eltWe:seneir rrheMee llGtueälftäen ni ltosigS-eisneHhclw

iDe hrtAbaf bguruD rwa ehwdrnä red tsmetnnßgRanaumeh iesghlitab erg,ertsp os ssda der fBvesuehkrerr na red elleUfltsaln rbeoiarhvnfe tokn.en

ieD oiPleiz setwi zu eeisrd aezistrehJ rfaaud ihn, ide heFriswea dne inithrelnewc htleinnrävnsaeßSestr en:ssauanzp na„eHlt Sie enine ßreögenr nsaiebrtSsditecahh ne,i mu mde eevgnrnteärl wBmgeres afu terltag bhahraFn chreteg uz eredn,w planen ieS rehm iteZ rüf rIeh tFhaern nei nud enedkn eiS päesstsent ztjet an ide bei leGttä dun ceSenh irnerbsceehevgno rn-teiW wbz. “rtliAwnetleefer.

MXTHL lcokB | Btalnutcmhoiroil ürf rleAitk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert