Zwischen Harrislee und Ellund : Mehrere Unfälle auf der A7 – Wohnmobil kracht unter stehenden Lkw

shz+ Logo
Am Wohnmobil entstand durch den Auffahrunfall Totalschaden.

Am Wohnmobil entstand durch den Auffahrunfall Totalschaden.

Wie durch ein Wunder endeten die meisten Unfälle glimpflich. Es entstand jedoch hoher Sachschaden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
12. August 2019, 15:37 Uhr

Harrislee | Gleich dreimal hat es im Reiseverkehr im Bereich der Autobahn 7 zwischen Harrislee und dem Grenzübergang bei Ellund am Montag gekracht. Zunächst war am Morgen eine dänische Pkw-Fahrerin mit...

slaerHrie | hliecG imldear tha se mi veheRrkiesre im hecrieB erd aohutAnb 7 cwizenhs Hriaelres udn edm büarneggzrenG bie lulEnd ma anMgot tacgkh.er Znäctuhs raw ma oerngM eeni nähsecdi PFrenaikwhr- imt mhier gwnaKelnei orv erd auftshAr ilasrreeH sin luehScdern gtnreae dun ni ied iMilenleeatlkttp pglta.rle eiD h-3ijäe1rg ahnrireF rduwe vmo Rentetssingtdu ni ien seFlunrebgr akhnuresnKa cretah.bg

 

Gnege 1451. Uhr ngieteeer shic nnda auf rde engnfreGahhba nie aufl.lfnrahufA Eein urfortnhaAie ethta zkru vro edm näeicsdnh bezGaenrügngr ine aWwnsohnegnanpeg ünerbsehe und arlletp in das kecH dse se.elegufahbazrrUru llAe nansIses blbieen rehi zrtt,ueenlv dei unlegUazlfrhafe nurdwe egbsathppcle.

oNhc whäednr erd eräniuaAburmfte etrakhc se neteur nie ecglrihe eetllS. reD heFrra eeisn in ewShencd lgzesuanse slmoWobinh hurf am Sedneaut trzto clebhvoilrrdi igcersAubnh erd aUtflnelslel etnur sad eHkc iseen hesennted kLw tmi nä.gehrAn Das miboeielRs uerwd uhcdr dne onmreen flurpAal ertun edm sLtzgua vetlirek und kgmtelnmi.ee

Frenusaihezgnsas ilebbne vrzeutlnet

eDi ziew ihesedhccwns Issnaens elnbebi wei urhdc ine uWernd bie desime Uallnf ttr.vnzleue mA molWboihn ndensatt ,lcnasdahTtoe sad Fazeuhrg umsste rduch ien emesnBnrhnegrnuetgu epsaelhcbtgp d.eenrw

nWäredh red ulehnamUfanafln amk se uz heenltic iBnnehndregeu fua der A.7

XHTLM cBlko | alohuliirBmttonc frü riltAke

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert