Grundhof – Initiative hilft in Äthiopien : Mehr Platz für Straßenkinder

Avatar_shz von 20. November 2018, 15:37 Uhr

shz+ Logo
Der wiedergewählte Vorstand von „Let me be a child“: Marius und Etagegne Bierig (v.l.), Helga Mbombi und Brigitte Ingermann.
1 von 2
Der wiedergewählte Vorstand von „Let me be a child“: Marius und Etagegne Bierig (v.l.), Helga Mbombi und Brigitte Ingermann.

Der Verein „Let me be a child“ freut sich über Neubau in Addis Abeba. Nun können auch eigene Einnahmen erwirtschaftet werden.

Grundhof | Vier Jahre mit Vorbereitungen und Planungen und schließlich der Bauphase liegen hinter den Verantwortlichen, nun aber ist es vollbracht: Am 27. Oktober wurde in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba das neue Gebäude des gemeinnützigen Vereins „Let me ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen