Jerrishoe : Mehr Lkw-Verkehr zum Gewerbegebiet? Zählung soll Klarheit bringen

Avatar_shz von 03. Mai 2021, 17:40 Uhr

shz+ Logo
Ein beidseitiges Halteverbot soll den Einmündungsbereich sicherer machen.
Ein beidseitiges Halteverbot soll den Einmündungsbereich sicherer machen.

Eine Verkehrszählung auf der Eggebeker Straße in Jerrishoe soll klarstellen, ob das Gewerbegebiet auf dem ehemaligen Eggebeker Flugplatz zu mehr Lkw-Durchfahrten führt.

Jerrishoe | Im Einmündungsbereich der Tarper Straße kommt es durch parkende Fahrzeuge immer wieder zu gefährlichen Situationen. Denn sie beeinträchtigen die Sicht in der Eggebeker beziehungsweise der Wanderuper Straße erheblich. Um diesen neuralgischen Punkt zu entschärfen, wird die Gemeinde Jerrishoe bei der Straßenverkehrsbehörde die Anordnung eines eingeschrän...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen