zur Navigation springen

Mensch des Jahres : Max Green und Christian Petersen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die Schüler Max Green und Christian Petersen entdecken am Straßenrand einen Rollator – und einen hilflos im Graben liegenden Mann. Christian rennt los und holt Hilfe, während Max dem Mann hilft. Die Jugendwehr feiert sie als „Helden“.

Eigentlich sind Maximilian Green (13) und Christian Petersen (11) aus Kleinwiehe zwei ganz gewöhnliche Jugendliche. Doch an einem Sommertag im August haben die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Lindewitt bewiesen, dass sie sich doch von anderen Kindern unterscheiden: Sie kamen gerade aus dem Waldschwimmbad, waren auf dem Weg nach Hause. Als sie am Pflegeheim Wiesenblick vorbeikamen, kurz hinter der Anlage, entdeckten sie am Straßenrand einen Rollator – und einen hilflos im Graben liegenden Mann. Christian rannte los und holte Hilfe, während Max dem Mann half. Für vorbildliches Verhalten wurden die beiden bereits von Amtswehrführer Hans-Peter Petersen ausgezeichnet. Die Jugendwehr feierte sie als „Helden“. „Wir finden unser Verhalten ganz selbstverständlich“, sagen Max und Christian. Doch der Amtswehrführer meint: „Wir alle würden uns freuen, wenn dieses Verhalten mehr Nachahmer finden würde.“


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen