Flensburger Autorin : Lina Frischs neuer Band „Rising Skye“ kommt im Herbst

23-90948786_23-97656317_1525877015.JPG von 08. Juni 2020, 13:28 Uhr

shz+ Logo
Die junge Autorin studiert nebenher noch Psychologie in Osnabrück. In ihre Heimat Flensburg kommt sie immer wieder gerne zurück.
Die junge Autorin studiert nebenher noch Psychologie in Osnabrück. In ihre Heimat Flensburg kommt sie immer wieder gerne zurück.

Wegen der Corona-Krise hat sich nicht nur die Veröffentlichung des Folgebandes verschoben. Auch viele Lesungen und Messen wurden für die junge Autorin aus Flensburg abgesagt.

Flensburg | Die Flensburger Autorin Lina Frisch hat – wie viele andere – die Folgen der Corona-Krise zu spüren bekommen. Mit 22 Jahren schreibt sie gerade den Folgeband  von „Falling Skye“, „Rising Skye“. Nicht nur das Veröffentlichungsdatum verschiebt sich, auch für Lesungen und Buchmessen musste sich die Flensburgerin Alternativen überlegen. Unsere Reporterin Li...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen