Jugend und Corona in Flensburg : Leon Bossen: Kinder und Jugendliche werden nicht gehört

Avatar_shz von 16. April 2021, 12:44 Uhr

shz+ Logo
Leon Bossen bewegt das Schicksal der jungen Leute in der Corona-Pandemie.
Leon Bossen bewegt das Schicksal der jungen Leute in der Corona-Pandemie.

Dem Vorsitzenden der Grünen Jugend fehlen kreative Ansätze, um psychische Probleme der Jugend in der Krise zu vermeiden.

Flensburg | Leon Bossen ist Vorsitzender der Grünen Jugend Flensburg und Mitglied der dänischen Minderheit. Er ist bürgerschaftliches Mitglied im Bildungsausschuss in Flensburg. Sein digitales Studium in Dänemark hat er abgebrochen und will ab September Soziologie in Kiel studieren. Ihn bewegt, was aus der jungen Generation in dieser Corona-Krise wird. Mit 20 ist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen