Brennpunkt Flensburger Hafen : Lebhafte Diskussionsrunde zur Umgestaltung des Hafen-Ost

shz+ Logo
Frank Hamann (Die Linke), Julian Heldt (sh:z), Fabian Geyer (Arbeitgeberverband), Till H. Lorenz (sh:z), Arne Rüstemeier (CDU) und Markus Pahl (Sanierungsträger) diskutierten über die Umgestaltung des Hafen-Ost.

Frank Hamann (Die Linke), Julian Heldt (sh:z), Fabian Geyer (Arbeitgeberverband), Till H. Lorenz (sh:z), Arne Rüstemeier (CDU) und Markus Pahl (Sanierungsträger) diskutierten über die Umgestaltung des Hafen-Ost.

Das 70 Millionen Euro teure Bauprojekt ist umstritten und bot reichlich Gesprächstoff für die sh:z-Diskussionsrunde.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
21. Mai 2019, 18:47 Uhr

Flensburg | Am östlichen Hafenufer in Flensburg sollen in den kommenden 15 Jahren Wohnungen für mehr als 2800 Menschen entstehen. Zwei Brücken über den Freihafen und hinauf zum Volkspark werden den neuen Stadtteil pr...

uslebFgnr | Am etslcöhni eHnuefarf in uFsnrgelb esonll ni den nomedkemn 15 arnhJe Wognnneuh rüf erhm lsa 2080 ecMnhnes tnhnseee.t wZie ernBükc ürbe den eefaFirhn ndu uanifh umz kropslaVk wender ned nunee dttSlaite ränpge.

saD 07 lniioMlne uorE reuet eaprutjBko tis eri,tustmnt ad dre iathnfsesrfWctha im uZge eds bVroseanh uaf dei eewiltsch iesHeaentf ezeihnum u.sms iietrrkK rhfnüebect zu,mde dass am -faHeOsnt ovr amell eguhWnnon ürf eiGnvrredtue henestnet d.nrewe

kkiBusneonrnisdsnutp - uufZnkt sde Fbnelruesgr sHnefa lTli .H Lronez Rto(edkaisernelti des glunrbFrees geta)sbaeTlt und nsie tteererrevtlSl Jaliun Hldet tndsukeitier tim renA tRüimeseer D,C)(U krusMa Phla nerräen(gugisartS RH),I r.D anabFi reeGy areebevrnrtAdeg(bib clrr)l-hcewdengSrgnfsEs-öFuiebke und kaFrn nanaHm (eDi kn)Lie erbü sda eortrethJdu.rnjahkp

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen