Brennpunkt Flensburger Hafen : Lebhafte Diskussionsrunde zur Umgestaltung des Hafen-Ost

shz+ Logo
<p>Frank Hamann (Die Linke), Julian Heldt (sh:z), Fabian Geyer (Arbeitgeberverband), Till H. Lorenz (sh:z), Arne Rüstemeier (CDU) und Markus Pahl (Sanierungsträger) diskutierten über die Umgestaltung des Hafen-Ost.</p>

Frank Hamann (Die Linke), Julian Heldt (sh:z), Fabian Geyer (Arbeitgeberverband), Till H. Lorenz (sh:z), Arne Rüstemeier (CDU) und Markus Pahl (Sanierungsträger) diskutierten über die Umgestaltung des Hafen-Ost.

Das 70 Millionen Euro teure Bauprojekt ist umstritten und bot reichlich Gesprächstoff für die sh:z-Diskussionsrunde.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
21. Mai 2019, 18:47 Uhr

Flensburg | Am östlichen Hafenufer in Flensburg sollen in den kommenden 15 Jahren Wohnungen für mehr als 2800 Menschen entstehen. Zwei Brücken über den Freihafen und hinauf zum Volkspark werden den neuen Stadtteil pr...

gsurneFlb | mA elcstinhö Herfauefn ni nlersgFub lnseol in den nmmokened 15 Jaernh Wgnenhonu rfü merh las 0028 Mnehcsne e.ttnneesh iZew üBcernk rbüe edn hfenieFra und uihfan umz sVplakkor dwrene end nneeu titeSldta epn.rgä

saD 07 nioMenill orEu ueetr tojBpakrue tis ,neutttirsm da dre sethsrafahtifWnc mi gZue dse Vnarobshe auf edi ihlsecetw ifaseeetnH nemheuzi su.sm rtKkerii ctnfrhebüe m,uedz dass am t-enOfsHa orv lelam ugnhonnWe rüf erutnGreievd thnseneet dn.rwee

ekndsBspnnuiuntiksro - Zunktuf eds errFleubgsn Hensfa lliT H. zorLen sknroei(ieaRlettd sed rlsnrFueebg eaT)glseattb dnu nesi ettlereSvtrlre Junali ldteH udtsekteiinr mti ernA rtiüsmeRee DU(,)C skuraM hlaP nesnruräairS(etgg RHI), .Dr aainbF eGyer er(eegAdebvabnirtbr rgicebelöfnwhks-)erlsSd-rFegEucn ndu Frkan nHnmaa eiD( ik)nLe üerb ads hurJ.eotdhknrjtepra

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen