Angeln : Landschafts-Kalender entstand in Teamwork zweier Schwestern

Claudia Koch (li) mit ihrer Schwester Annelie Fiedler im Hafen von Langballigau. Ihr Angeln-Kalender ist erhältlich in zahlreichen Buchhandlungen im Kreisgebiet.  Foto: hamisch
Claudia Koch (li) mit ihrer Schwester Annelie Fiedler im Hafen von Langballigau. Ihr Angeln-Kalender ist erhältlich in zahlreichen Buchhandlungen im Kreisgebiet. Foto: hamisch

Avatar_shz von
12. Dezember 2009, 05:33 Uhr

Langballig | Sie fahren durch enge Feldwege, besuchen Orte abseits der Durchgangsstraßen und sind immer auf der Suche nach Motiven. Motive in der Landschaft Angeln, wie sie typisch für dieses Land sind. Claudia Koch, 38 Jahre alte Buchhändlerin aus Langballigholz, und ihre Schwester Annelie Fiedler (34), gelernte Fotografin aus Munkwolstrup, die jetzt ebenfalls als Buchhändlerin arbeitet, haben ihren ersten Landschaftskalender mit dem Titel "Angeln 2010" vorgestellt. Ein großformatiger Kalender mit zwölf Farbaufnahmen zwischen Winter- und Sommerstimmung. Jedes Monatsblatt verfügt dazu über einen Tageskalender für zusätzliche Eintragungen.

Zum 100-jährigen Geburtstag des Flensburger Salondampfers "Alexandra" kam den Schwestern die Idee, einen eigenen Kalender herzustellen. Annelie Fiedler hat als gelernte Fotografin eine Leidenschaft für Landschaftsaufnahmen entwickelt. Als ihr "Dampfer-Kalender" fertig gestellt war, suchten die Schwestern eine neue Herausforderung und entschlossen sich, einen Kalender mit Motiven der Landschaft Angeln zu produzieren. "Es wurde eine echte Jahresarbeit", sagte Claudia Koch bei der Präsentation. Immer wieder waren sie und ihre Schwester auf der Suche nach schönen, besonders eindrucksvollen Motiven. Dabei wollten sie den Blick nicht nur auf die bekannten touristischen Ansichten werfen, sondern neue Aufnahmen präsentieren.

Das beginnt bereits im Januar mit einem Bild aus dem von Großsteingräbern geprägten Arnkielpark in Munkwolstrup. Der Mai zeigt ein noch grünes Gerstenfeld im Wind, das im Hintergrund in ein gelbes, knickumspanntes Rapsfeld übergeht, idyllisch unter einem weiten blauen Himmel mit leichten Schleierwolken. Annelie Fiedler zaubert auf ihren Aufnahmen mit den Farben. Fast könne man meinen, das Bild wäre gemalt, wenn der Betrachter auf die Lindaunisser Klapp-Brücke schaut. Claudia Koch hat zu jedem Kalenderbild eine kurze, prägnante Erklärung geschrieben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen