Museumswerft Flensburg : Kulturdenkmal „Feuerland“ steht vor dem Aus

Avatar_shz von 13. Dezember 2020, 14:09 Uhr

shz+ Logo
Eignerin Carola Buchner und ihr Bruder Jens Fiedler vom Förderkreis hoffen auf Spenden für die „Feuerland“.

Eignerin Carola Buchner und ihr Bruder Jens Fiedler vom Förderkreis hoffen auf Spenden für die „Feuerland“.

Dem Förderverein gehen die Gelder aus, und die Museumswerft kündigt den Liegeplatz. Nur Sponsoren könnten das Schiff noch retten.

Flensburg | Seit zwei Jahren liegt das 93 Jahre alte, ehemalige Expeditionsschiff von Günter Plüschow, die „Feuerland“, in der Flensburger Museumswerft und wartet auf liebevolle Zuwendung. Zwischen 10.000 und 15.000 Euro pro Monat wären nötig, um den zweimastigen Segler, der 1927 in Büsum erbaut wurde und 2007 zum Kulturdenkmal erklärt wurde, wieder zum Leben zu e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen