zur Navigation springen

Stichwahl : Kristina Franke ist Bürgermeisterin in Glücksburg

vom

Die Glücksburger haben entschieden: Kristina Franke gewinnt die Stichwahl - und wird mit 54,1 Prozent der Stimmen Bürgermeisterin.

Die Glücksburger haben Kristina Franke zu ihrer hauptamtlichen Bürgermeisterin gewählt. Sie erreichte bei der Stichwahl am Sonntagabend 54,1 Prozent der Stimmen. Ihr Gegenkandidat Björn Goos bekam 45,9 Prozent. Franke, deren Kandidatur von der CDU unterstützt wurde, wird das Amt ab dem 1. Januar 2014 ausüben. „Ich möchte die Dinge, die mir unangenehm aufgefallen sind, verbessern oder ändern. Eine Kandidatur anderenorts kommt nicht in Frage, mein Herz schlägt hier“, hatte Kristina Franke in einem Interview mit shz.de gesagt.

Bei der Bürgermeisterwahl, die am Tag der Bundestagswahl am 22. September stattfand, gab es folgendes amtliches Endergebnis: Auf Kristina Franke fielen 1476 Stimmen (41,5 Prozent), Björn Goos erhielt 1328 (37,4), Simone Kuhlmann 323 (9,1) und Sussi-Anne Ruppert 426 (12) Stimmen. 3681 Wähler machten ihr Kreuzchen.  Das Ergebnis der Stichwahl prüft der Wahlausschuss am 11. Oktober und gibt es anschließend sofort bekannt.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Okt.2013 | 10:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen