Glücksburg : Konstantin Wecker kommt nach Glücksburg

shz_plus
Konstantin Wecker
Konstantin Wecker

Der Liedermacher tritt im August vor der Kulisse des Glücksburger Schlosses auf.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
06. Dezember 2018, 16:48 Uhr

Glücksburg | Der Liedermacher Konstantin Wecker gibt ein Konzert im Glücksburger Schloss. Das Open-Air-Highlight steigt am 8. August ab 20 Uhr (Einlass ab 18 Uhr). „Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen“, lautet Weckers Credo. Der Liedermacher setzt sich seit mehr als 40 Jahren für eine Welt ohne Waffen und Grenzen ein.

Begleitet wird Konstantin Wecker von Fany Kammerlander und Jo Barnikel. Alle drei verbindet die Liebe zum Lied. Neben seinem langjährigen Bühnenpartner und Alter Ego am Klavier Jo Barnikel ist auch Fany Kammerlander dabei. Die Ausnahme-Cellistin, die mit ihrem Spiel sowohl in der Klassik- als auch in der Popwelt zuhause ist, steht auch schon seit Längerem mit Wecker auf der Bühne.

Die drei Musiker vereinen lyrisch-sensible Klavierstücke mit dem Klang des Cellos, das Konstantin Weckers Liedern eine persönliche Note gibt.

Das aktuelle Bühnenprogramm ist laut dem Veranstalter, der Veranstaltungsagentur Gofi aus Nordfriesland, geprägt von Wut und Zärtlichkeit, Mystik und Widerstand – und von der Suche nach dem Wunderbaren.

Karten gibt es in den Kundencentern des sh:z-Verlags, Hotline: 0 46 21/ 282 18, bei „Frei Raum“ in Glücksburg, der Buchhandlung Liesegang und allen bekannten Vorverkaufsstellen.


> Info: www.gofi-bredstedt.de




zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen