zur Navigation springen
Flensburger Tageblatt

22. September 2017 | 13:52 Uhr

Klassische Werke in ungewöhnlicher Besetzung

vom

shz.de von
erstellt am 10.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Arnis | Heute findet in der Schifferkirche in Arnis ab 20 Uhr das sechste Konzert des diesjährigen Musikfestivals der Angeliter Sommerkonzerte statt. Die fünf Damen des "Linnéa-Quintetts" aus Hamburg - Klarinette, zwei Violinen, Viola und Violoncello - werden klassische Werke und Spezialarrangements zu Gehör bringen.

Auf dem Programm stehen unter anderem das Klarinettenquintett von Carl M. v. Weber, eine "Orientalische Träumerei" des Russen Alexander Glasunow und ein Arrangement der Peer-Gynt-Suite von Edvard Grieg. Auch das selten in dieser Kombination verwendete Bassetthorn, eine tiefe Klarinette, wird zu hören sein.

Kompositionswerke für Klarinettenquintett (Klarinette und Streichquartett) gibt es nur wenige in der Musikliteratur, die dann laut Veranstalter allerdings zum Wertvollsten gehören, was in der Kammermusik geboten wird. Karten gibt es an der Abendkasse, Reservierungen unter Telefon 040 / 46 07 35 13.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen