zur Navigation springen

Mittelangeln : Klare Mehrheit für Johannes Hoeck

vom

Feuerwehr Mittelangeln formiert sich nach der Fusion. 125 von 132 Stimmen für den neuen Gemeindewehrführer.

shz.de von
erstellt am 31.Mai.2013 | 07:23 Uhr

Mittelangeln | Nach der Fusion der Gemeinden Havetoftloit, Rüde und Satrup zur Gemeinde Mittelangeln war auch die Organisationsstruktur der örtlichen Feuerwehren hinfällig. Analog zum Beauftragten für die Gemeinde war Johannes Hoeck zum Beauftragten für die Feuerwehr in der neuen Gemeinde Mittelangeln ernannt worden.

Auf einer Mitgliederversammlung aller Ortswehren im "Satrup Krog" wählten die Mitglieder der zu formenden Feuerwehr Mittelangeln nun eine neue Führung. Auf 217 Aktive kann der neu gewählte Gemeindewehrführer Johannes Hoeck zurück greifen. Mit 125 von 132 Stimmen konnte Hoeck eine breite Mehrheit als Gemeindewehrführer für sich verbuchen. Sein Stellvertreter ist Michael Krause aus dem Ortsteil Havetoftloit. Schriftführerin wurde Wiebke Baur, Jugendwart Stefan Alisch und stellvertretende Jugendwartin Alischa Elvert.

Harald Krabbenhöft, Beauftragter der Gemeinde Mittelangeln, sah in der Versammlung und der Wahl der Wehrführung ein Zeichen der Stärke der Feuerwehr in der neuen Gemeinde. Johannes Hoeck appellierte an die Unternehmen im Ort, ihre in der Feuerwehr organisierten Mitarbeiter für Einsätze frei zu stellen, denn der Feuerwehreinsatz sei kein Selbstzweck, die Feuerwehr sei für die Mitbürger im Einsatz. Insbesondere tagsüber sei jeder Aktive notwendig, um eine Gefahr beherrschen zu können.

Thomas Clausen, örtlicher Stromlieferant, nutzte die Versammlung, um sich bei den Ehrenamtlichen für deren Einsatzbereitschaft zu bedanken und übergab eine Spende von 1500 Euro mit der Ankündigung, auch in den kommenden Jahren die Feuerwehr Mittelangeln finanziell unterstützen zu wollen.

Eine besondere Ehrung gab es durch Kreiswehrführer Rainer Erichsen für Amtswehrführer Günter Lorenz. Der Landesfeuerwehrverband zeichnete ihn mit der Leistungsspange in Bronze der Schleswig-Holsteinischen Jugendfeuerwehr aus. Damit würdigt die Feuerwehr den Einsatz von Amtswehrführer Lorenz für die Jugendfeuerwehr im Amt Mittelangeln mit den Jugendwehren in den Gemeinden Mittelangeln und Sörup.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen