zur Navigation springen

Steinbergkirche : Kindertheaterschule startet wieder im September

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Das Projekt für Kinder und Jugendliche steht unter dem Motto „Stadt-Land-Was“.

Steinbergkirche | Unter der Überschrift „Stadt-Land-Was“ startet die Kindertheaterschule Angeln in ihre dritte Runde – auch diesmal wieder für Kinder von sieben bis zehn und für Jugendliche von elf bis 14 Jahren. Eingeladen sind alle, die Lust haben, mal jemand anderes zu sein, sich zu verkleiden, Spaß am Spielen und „tausend Ideen für verrückte Geschichten haben“. Die Treffen finden an jedem Donnerstagnachmittag (ausgenommen sind die Schulferien) im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Quern-Neukirchen statt – für die Jüngeren von 14.30 bis 16 Uhr, für die Älteren von 16 bis 17.30 Uhr. Vorkenntnisse sind kein Muss.

Am Ende der Probenzeit geht es für ein gemeinsames Wochenende auf den Scheersberg, dort wird das Stück fertig gestellt, um es zum Abschluss am Sonntag, 4. März 2018, öffentlich zu präsentieren. Die Kindertheaterschule startet am 14. September. Zuvor findet noch ein Info-Gespräch mit den Eltern statt.

Möglich wird die dritte Kindertheaterschule durch eine Reihe von Förderern und Partnern. Dazu gehören die Landesarbeitsgemeinschaft „Spiel“, die Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg, die Kulturstiftung des Kreises Schleswig-Flensburg und die Kirchengemeinde Quern-Neukirchen.

Anmeldungen nimmt Ulla Bay Kronenberger entgegen: per E-Mail an ulla@ullabay.de oder telefonisch unter ✆ 0  46  32  /  4  03  02  85 oder ✆ 01  73  /  6  01  24  54.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen