zur Navigation springen

Harniskaispitze Flensburg oder Carport Güllerup : Kim Schmidt ist schon in EM-Form

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Der Local-Heroes-Erfinder über den Unterschied von Public Viewing in der Stadt und auf dem Land und seine kurze Karriere als Außenverteidiger

shz.de von
erstellt am 25.Mai.2016 | 23:23 Uhr

Nach einem mehrwöchigen Trainingslager in Güllerup fühlt sich „Local Heroes“-Zeichner Kim Schmidt (51) gut vorbereitet auf die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Mehr noch: Der bekennende HSV-Anhänger, der in den vergangenen Jahren mit seinem Club reichlich mitgelitten hat, ist nun hungrig auf den europäischen Titel.„Public Muhing“ heißt sein aktueller Beitrag zur EM.

 

Moin Kim, Du als frisch gebackener Public-Muhing-Experte, kannst Du für uns mal folgende Frage beantworten: Ist die Harniskaispitze, wo in Flensburg die große Open-Air-Übertragung aller deutschen Spiele startet, eigentlich auch ein guter Ort für Public Muhing?

(lacht) Ich finde, die ist nicht tiergerecht genug.

 

Aber Schwarzbunte könnten doch sogar mit dem Schiff aus Nordangeln zum Flensburger Hafen kommen, oder?

Ja, aber die Fläche ist planiert, die reine Wüste. Da fehlt die Weide, das Grüne.

 

Wo guckst Du denn, wenn Du demnächst die EM-Spiele verfolgst?

Ich gucke mit Freunden zusammen oder Nachbarn von uns, die in ihrem Carport einen großen Fernseher aufbauen. Da gucken wir gemeinsam unsere deutschen Spiele. An der Harniskaispitze werde ich deshalb wohl nicht dabei sein  ...

 

Welche anderen Orte bei Euch auf dem Land hältst Du denn für Public Muhing für geeignet?

Schwierig. Da fehlt uns die Infrastruktur. Vielleicht gibt es in Langballigau Public Viewing. Sonst müsste ich wirklich allein zu Hause sitzen und gucken, wenn ich meine Nachbarn nicht hätte.

 

Würdest Du das auch tun, für die gute Sache sozusagen?

Selbstverständlich.

 

Welche Beziehung hast Du überhaupt zum Fußball?

Ein bisschen gespalten. Als Jugendlicher war ich nicht so erfolgreich. Ich bin eher der Zuschauer und Beobachter.

 

Welche Position hast Du gespielt?

Immer hinten. Eher unwichtig.

 

Außenverteidiger ist heute doch am wichtigsten, das sind doch die geheimen Spielmacher  ...

Dann war ich ein wichtiger Außenverteidiger.

 

Hast Du mal in einer richtigen Mannschaft gespielt?

Nicht im Fußballverein. Nur in der Straßenmannschaft.

 

Wenn Du Fußball siehst, gibt es dann zu Hause Konflikte, oder ist Deine Frau sowieso eher Spielerfrau?

Wir gucken selbstverständlich gemeinsam. Es geht schließlich um den Titel.

 

Und was ist Dein Tipp?

Wir gewinnen natürlich. Davon gehe ich aus.

 

Wie viele schwarz-rot-goldene Forken und Cordhüte hält denn Dein Public-Muhing-Shop bereit?

Wir sind in Güllerup noch mitten in der Produktion. Ich warte noch auf eingehende Bestellungen.


Den druckfrischen Band von sh:z-Cartoonist Kim Schmidt „Local Heroes – Public Muhing“ zur Fußball-Europameisterschaft gibt es ab sofort in den sh:z-Kundencentern. Er kostet 8,90 Euro.

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen