Highship Industries : Keine Flugboote am Flensburger Harniskai

Die Stadt Flensburg hat genug: Alle Fraktionen sprachen sich für eine Auflösung des Vertrags mit dem ominösen Harniskai-Investor aus.

Avatar_shz von
13. März 2013, 11:59 Uhr

Flensburg | Für den Investor am Harniskai wird es eng. Quer durch die Bank machten sich am Dienstagabend bei einer öffentlichen Aussprache zur Industrieansiedlung an der Harniskaispitze alle Fraktionen für eine Auflösung des Erbbaupachtvertrages stark. Der Pächter Tycoon GmbH, der dort für die "Highship Ltd." eine Montagehalle für Bodeneffektfahrzeuge erreichten will, kann nicht mehr auf die Geduld der Flensburger Verwaltung und Politik zählen, weil über 20 Monate keinerlei Initiative zu beobachten war.

Im nicht-öffentlichen Teil des Hauptausschusses gestern Abend sollte der weitere Weg besprochen werden. Vorhergegangen war eine teils hitzige Aussprache mit scharfer Kritik an der Rolle des damaligen Wirtschaftsministeriums bei der Ansiedlung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen