Urteil des Landgerichts Flensburg : Kein „Frei.Wild“-Konzert in der Flens-Arena – Band will trotzdem kommen

JulianHeldt_5837.jpg von 01. April 2019, 13:25 Uhr

shz+ Logo
Die Band Frei.Wild erhielt 2016 bei der 25. Verleihung des Echos die Auszeichnung in der Kategorie 'Rock/Alternative National'.
„Frei.Wild“ werden nicht in der Flens-Arena auftreten.

Das Landgericht Flensburg hat die Klage des Tourneeveranstalters der Deutschrocker gegen die Flens-Arena abgewiesen.

Flensburg | Das Urteil war am Ende keine Überraschung mehr und dennoch war der Saal A323 des Landgerichts Flensburg bis auf den letzten Platz gefüllt. Das „Frei.Wild“-Konzert am 20. April in der Flens-Arena findet nicht statt. Das Landgericht Flensburg wies am Montag die Klage des Tourneeveranstalters der Rocker aus Südtirol auf eine einstweilige Verfügung gegen d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen