„Die soziale Fiktion“ in Flensburg : „Ist männlich normal“ – ein Gesprächsabend zum neuen Pilkentafel-Stück

Avatar_shz von 11. September 2019, 09:09 Uhr

shz+ Logo
Seit Mitte August sind die Nachwuchsschauspieler des Ensembles „Die soziale Fiktion“ in der Theaterwerkstatt auf Jürgensby heimisch.
Seit Mitte August sind die Nachwuchsschauspieler des Ensembles „Die soziale Fiktion“ in der Theaterwerkstatt auf Jürgensby heimisch.

Am 18. September laden die Theatermacher und Performer zum Gespräch in die Theaterwerkstatt.

Flensburg | Am Donnerstag, 12. September, feiert ein neues Stück in der Pilkentafel Premiere. Seit Mitte August sind die Nachwuchsschauspieler des Ensembles „Die soziale Fiktion“ in der Theaterwerkstatt auf Jürgensby heimisch. „Goodbye Norm“ heißt ihr eigenes Stück – mit dem vielsagenden Untertitel „Ein peinlicher Auftritt von Die soziale Fiktion“. Weiterlesen: Pr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen