Flensburger Schiffbau-Gesellschaft : Irish Continental Group storniert Fähren-Auftrag

JulianHeldt_5837.jpg von 12. Juni 2020, 13:09 Uhr

shz+ Logo
Der Bau der „Honfleur“ ist der letzte verbliebene Auftrag der FSG.

Der Bau der „Honfleur“ ist der letzte verbliebene Auftrag der FSG.

Der Bau des Schiffes wäre hoch defizitär gewesen. Die Stornierung könnte die Verhandlungen mit Pella Sietas beflügeln.

Flensburg | Die Reederei Irish Continental Group (ICG) hat einen Auftrag über eine Fähre bei der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) storniert und ihr damit eine finanzielle Last von den Schultern genommen. Der Bau des Schiffes wäre hoch defizitär gewesen, sagte ein FSG-Sprecher am Freitag. Weiterlesen: Pella Sietas Gruppe könnte Flensburger Schiffbau-Gesell...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen