Von Sturmflut bis Mord : Interview mit Autorin Britta Bendixen: Diese dunklen Geschichten spielen in Flensburg

23-90948786_23-97656317_1525877015.JPG von 14. Oktober 2020, 14:56 Uhr

shz+ Logo
Flensburg,DunkleG_U1.jpg

Die Handewitterin hat Schicksale der Sturmflut und des Kriegsendes, aber auch der heutigen Zeit, zusammengetragen.

Flensburg | Die Handewitterin Britta Bendixen hat dunkle Ereignisse aus der Stadtgeschichte Flensburgs recherchiert und ihnen neues Leben eingehaucht: Jeder Historie wird mit Protagonisten der damaligen Zeit eine persönliche Note verliehen. Der Überfall auf die Flensburger Brotfabrik in der Hungersnot wird zum Beispiel anhand einer Mutter, die sich dem Raub anschl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen