zur Navigation springen

Interkulturelle Wochen beginnen mit Tanztheater-Premiere

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die interkulturellen Wochen stehen bevor: Unter dem Motto „Wer offen ist, kann mehr erleben“ beginnt die bundesweite Veranstaltungsreihe am 21. September und dauert bis zum 14. November – zum elften Mal auch in Flensburg. Eröffnet wird die Reihe mit der Premiere eines Tanzprojektes „130 – TotalTanzTheater“ von der Choreographin Stela Korljan am Sonnabend um 19.30 Uhr in der Theaterschule, Adelbyer Kirchenweg 1. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse für 7 Euro beziehungsweise für 5 Euro ermäßigt. Als Höhepunkt der interkulturellen Wochen gilt das Fest der Kulturen, welches in diesem Jahr in der Bürgerhalle des Rathauses, am Sonnabend, 26. Oktober, um 15 Uhr beginnen wird. Auf diesem Fest wird getanzt, gesungen und werden zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten aus verschiedensten Ländern werden angeboten. Der gesamte Veranstaltungskanon ist im Internet zu finden auf: www.ausflens.de.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Sep.2013 | 00:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen