Bunte Blumenwiesen : Insektenhotels und neue Saatmischung für Flensburg blüht

Avatar_shz von 19. April 2021, 18:23 Uhr

shz+ Logo
Die Flensburger Kai Jacobsen, Friderike Limberg und Birger Riechmann (v.l.) wollen mit den Insektenhotels Lebensraum für Käfer und Co schaffen.
Die Flensburger Kai Jacobsen, Friderike Limberg und Birger Riechmann (v.l.) wollen mit den Insektenhotels Lebensraum für Käfer und Co schaffen.

Birger Riechmann und Kai Jacobsen wollen auch in diesem Jahr auf mehreren Hektar in der Stadt wilde Blumen anpflanzen.

Flensburg | Noch ist alles grün und schlicht, doch in wenigen Wochen sollen die Wiesen in Engelsbydorf und Adelby wieder in voller Blüte stehen: Kai Jacobsen und Birger Riechmann, die Gründer der Initiative „Flensburg blüht“, wollen auch in diesem Jahr über zwei Hektar ehemaliges Ackerland in wilde Blumenwiesen verwandeln. Weiterlesen: Unternehmer gründen Gese...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen