zur Navigation springen

SPD : Inge Krämer soll Vize-Stadtpräsidentin werden

vom

Partei benennt Stellvertretung für Swetlana Krätzschmar von der CDU.

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2013 | 09:22 Uhr

Flensburg | Nachdem die CDU als größte Fraktion sich auf Swetlana Krätzschmar als Stadtpräsidentin festlegt, hat die SPD als Nummer zwei ihre Kandidatin für die Stellvertretung benannt. Wie Stephan Menschel nach der Fraktionssitzung mitteilte, soll Inge Krämer Vize-Stadtpräsidentin werden. Die 60-jährige Bürokauffrau aus dem Stadtteil Ramsharde ist im Rat unter anderem bislang Sprecherin des Sozial- und Gesundheitsausschusses. Gleichzeitig schlägt die SSW-Ratsfraktion Erich Seifen als einen der Stellvertreter des Stadtpräsidenten vor. Darüber wird die Ratsversammlung auf der ersten Sitzung am 20. Juni entscheiden.

Die SPD-Ratsfraktion hat auf ihrer ersten Sitzung nach der Kommunalwahl ihren Vorsitzenden Helmut Trost einstimmig im Amt bestätigt. Das gilt auch für seinen Stellvertreter Stephan Kie naß. Auf der ersten Sitzung der neuen SSW-Ratsfraktion in Flensburg wurde die 53-jährige Susanne Schäfer-Quäck einstimmig zur Fraktionsvorsitzenden wiedergewählt. Sie übt das Amt seit Anfang 2011 aus. Zu ihrem ersten Stellvertreter und politischen Sprecher der Fraktion wurde Edgar Möller gewählt. Zweiter stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Geschäftsführer der Fraktion wurde Thorsten Kjärsgaard. Auch Erich Seifen wurde in den Vorstand der SSW-Ratsfraktion gewählt. In einer Sitzung des Kreisvorstandes und auch im Hauptausschuss der Partei wird der SSW in den kommenden Tagen versuchen, die Ursachen für das unbefriedigende Wahlergebnis zu analysieren und Konsequenzen daraus zu ziehen, teilte die Partei mit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen