zur Navigation springen

Vatertagstour wie bei Michy Reincke : In einem Taxi nach Paris - nur für einen Tag

vom

Acht Flensburger fahren in Anlehnung an den bekannten Song von Michy Reincke am Vatertag im Taxi nach Paris. Reincke selbst kommt unterdessen nach Flensburg.

shz.de von
erstellt am 09.Mai.2013 | 08:14 Uhr

Flensburg | Es ist eine jener Ideen, die vorzugsweise zu fortgeschrittener Stunde in geselliger Runde entstehen und dann schnell wieder verworfen werden. Als Dennis Brochonski und Sascha Siedler vor zwei Jahren mit einigen Freunden zusammen saßen, erklang im Radio der Song "Mit einem Taxi nach Paris" von Michy Reincke und seiner Band "Felix Deluxe". "Das machen wir auch mal", beschlossen die Freunde. Was anfangs wie eine einfache Witzelei unter jungen Männer anmutete, wurde mit der Zeit immer konkreter. Am Himmelfahrtstag (Vatertag) soll es nun losgehen - mit der Taxifahrt von Flensburg nach Paris.
Für Punkt 0 Uhr ist das Großraumtaxi bestellt. Mit insgesamt acht Mitfahrern plus Fahrer wird es bis auf den letzten Platz ausgelastet sein. "Im Nachhinein hätten wir sogar noch ein zweites Taxi vollbekommen", ist sich Siedler sicher. Die Ankunft in Paris erwartet er gegen Mittag. "Wir werden sicherlich unterwegs einige kurze Pausen machen. Auf Facebook wollen wir während der gesamten Fahrt immer mal wieder unseren Standort und ein paar Fotos posten", sagt er.

Stillschweigen über den Preis


Der Aufenthalt in Paris ist vergleichsweise kurz - fünf bis sechs Stunden sind in der französischen Hauptstadt eingeplant. Ein festes Programm gibt es nicht. "Wir werden aber auf jeden Fall ein Gruppenfoto vor dem Eiffelturm machen", verspricht Brochonski. Den Rest möchten er und seine Freunde auf sich zukommen lassen. "Bisher ist noch keiner von uns in Paris gewesen. Das wird sicher ein einmaliges Erlebnis werden", so Siedler. Positiv für das reisende Oktett: Auch in Frankreich ist Himmelfahrt ein gesetzlicher Feiertag. In der Pariser Innenstadt dürfte ordentlich Betrieb sein. "Wäre der Tag kein Feiertag, hätten wir ihn schon zu einem solchen gemacht", schmunzelt Brochonski.
Taxifahrer Kay Hansen wird den Aufenthalt in Paris indes dafür nutzen, um nach der langen Fahrt neue Kräfte für den Rückweg zu sammeln. "Er ist zufälligerweise ein Bekannter von uns", erklärt Siedler. Wie viel der Trip nach Paris kostet, möchte er nicht sagen. So sei mit dem Taxiunternehmen Stillschweigen über den Preis vereinbart worden, es handele sich um eine einmalige Aktion.

Michy Reincke in Flensburg


Wann genau die acht Freunde am Freitag wieder in Flensburg eintreffen werden, ist unklar. Siedler: "Ich denke, dass wir so gegen 8 Uhr wieder hier sein werden." Vorsichtshalber haben er und seine Mitstreiter sich den Tag frei genommen - um versäumten Schlaf nachzuholen.
Kurios: Ausgerechnet am Tag der Rückkehr gibt Michy Reincke ab 20 Uhr ein Konzert im Weiche Huus in Flensburg. Ob die Freunde das Konzert ihres Ideengebers besuchen werden, wissen sie noch nicht. Über die Taxifahrt der Flensburger nach Paris müsste der Popsänger jedoch Bescheid wissen. "Wir haben ihm eine E-Mail geschickt", so Siedler. Eine Antwort blieb der Musiker ihnen aber bisher schuldig.
Gut möglich jedoch, dass auch er sich nochmal mit den Reiselustigen in Verbindung setzen wird. So haben diese nach eigenen Angaben bisher nur "positive Resonanzen" auf ihre verrückte Idee bekommen. "Wobei uns zu Beginn der Planungen doch einige einen Vogel gezeigt haben", gibt Brochonski zu.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen