zur Navigation springen

Holländerhof : Holzlager in Flammen – Rauchwolke über Flensburg

vom

Nicht nur das komplette Holzlager brannte am frühen Sonntagmorgen auf dem Gelände des Holländerhofes in Flensburg.

Ein Brand eines Holzlagers in Flensburg-Adelby hat am Sonntagmorgen für den Großeinsatz der Feuerwehr in Flensburg gesorgt. Gegen 4.30 Uhr wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr und zwei Freiwillige Wehren aus Flensburg-Tarup und Engelsby zum Preesterbarg alarmiert. Auf dem Gelände des Holländerhofes stand das komplette Holzlager, ein Kleinlaster sowie ein Pkw-Anhänger in Brand. „Es schlugen helle Flammen in den Nachthimmel, bereits verarbeitetes und gelagertes Kaminholz brannten lichterloh, als der Löschzug der Berufsfeuerwehr am Preesterbarg eintraf“, sagte Marco Bayer von der Feuerwehr Flensburg.

Für die Löscharbeiten wurden bis 7.30 Uhr neun Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Bis in den Morgen waren die Einsatzkräfte noch für Nachlöscharbeiten vor Ort.

Gegen 5 Uhr hatten sich nach Angaben einer Sprecherin der Leitstelle Nord in Harrislee mehrere besorgte Anrufer gemeldet, die ein Feuer im Osten der Stadt bemerkt haben wollten. Wegen der westlichen Windrichtung zog eine gewaltige Rauchwolke über den Osten von Flensburg hinweg. Der Rauch war in Stadtteilen wie Engelsby und Jürgensby deutlich zu sehen.

Nach ersten Erkenntnissen von Polizei und Feuerwehr gab es bei dem Brand keine Verletzten. Die Höhe des entstandenen Sachschaden konnte am Sonntagmorgen von den Einsatzkräften noch nicht beziffert werden. Die Polizei ist zur Ermittlung der Brandursache eingesetzt worden.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Aug.2014 | 11:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert