Neujahrsbaden in Glücksburg : Hinein in die stürmischen Förde-Fluten!

b10i0153-02
1 von 2

Trotz starken Windes und Regen wagten viele Menschen ein kurzes Bad am Strand von Sandwig

shz.de von
02. Januar 2018, 16:15 Uhr

Rund 70 Unentwegte stürzten sich gestern Nachmittag mutig in das sechs Grad kalte Wasser der Flensburger Förde. „Das war anspruchsvoll“, sagte Horst Petersen, Vorsitzender der Glücksburger DLRG, zum Neujahrsbaden 2018. Diese Tradition gibt es mittlerweile seit fast zwei Jahrzehnten am Strand von Sandwig. Durch den steifen Südwestwind mit Stärke 5 und mehr war das Wasser alles andere als ruhig, Mehr als ein bis zwei Minuten hielt es deshalb auch kaum jemand aus. „Das ist ein reines Happening“, so Petersen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen