zur Navigation springen

Leukämie-Patient : Hilfe für Jörn: SG Flensburg versteigert Trikot

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Jörn aus Flensburg kämpft gegen Blutkrebs: Am Sonntag ab 10 Uhr wird ein Knochenmarkspender für den 43-Jährigen gesucht. Die SG Flensburg-Handewitt unterstützt die Aktion.

Überall sieht man inzwischen sein Gesicht – tausende Flugblätter, viele Plakate und Flyer sind verteilt. Alle nehmen Anteil am Schicksal des Flensburger Anwalts Jörn (43), der an Leukämie erkrankt ist. Um bei der Suche nach einem passenden Spender keine Zeit zu verlieren, organisiert sein Freund Achim Schulz gemeinsam mit anderen Helfern und der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) am Sonntag eine Registrierungsaktion in der Hoffnung, dass viele Menschen dem Aufruf folgen.

Die Aktion im Citti-Park ist eingebettet in ein großes Rahmenprogramm, los geht es um 10 Uhr. Um nur einiges zu nennen: Um 11 Uhr gibt es eine Autogrammstunde mit Spielern der SG Flensburg-Handewitt und deren Trainer Lubomir Vranjes. Der Verein ist neben der Landtagsabgeordneten Simone Lange Schirmherr der Aktion. Vranjes und die Spieler bringen auch den Champions-League-Pokal mit. Und um 13 Uhr gibt es noch ein Highlight mit der SG: Der Verein versteigert ein Trikot mit der Nummer 8 mit den Unterschriften aller SG-Spieler. Der Erlös geht an die DKMS. Musikalische Unterhaltung gibt es natürlich auch. Der Sänger Simon Glöde tritt zum Beispiel um 12.15 Uhr auf, Rasmus Hoffmeister singt um 16 Uhr.

Zwei Jahre lang musste Jörn einen Spießrutenlauf von Arzt zu Arzt über sich ergehen lassen, der mit einer schweren Grippe begann. Röntgen, Lungenspiegelung, ein genetisches Blutbild, dann die unvermeidliche Knochenmark-Biopsie. Schließlich überbrachte ein Hämatologe die niederschmetternde Botschaft: „Sie haben Leukämie.“ Das war im Juni.

Die DKMS hofft auf weitere Geldspenden. Denn für die Neuaufnahme eines jeden neuen Spenders entstehen Kosten in Höhe von 50 Euro. Die Kosten werden nicht von den Krankenkassen oder öffentlichen Institutionen getragen, so dass die gemeinnützige Gesellschaft allein auf Spendengelder angewiesen ist, um die Registrierungskosten zu finanzieren.


DKMS-Spendenkonto
Nord-Ostsee Sparkasse
IBAN DE28 2175 0000 0164 4783 49, BIC NOLADE21NOS

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Okt.2014 | 16:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen