4. Nordeuropäische E-Mobil-Rallye in Flensburg : Heute beginnt die E-Mobil-Rallye auf dem Südermarkt.

Mit am Elektro-Start ist  der kroatische Rimac.
Mit am Elektro-Start ist der kroatische Rimac.

Mit am Start ist der Rimac Concept One. Das kroatische Elektrofahrzeug bleibt bei der Beschleunigung auf 100 Stundenkilometer unter drei Sekunden.

shz.de von
12. Juni 2014, 18:43 Uhr

Er ist der Stärkste unter ihnen: Der Rimac Concept One. Das Elektro-Auto ist eines der Vorausfahrzeuge der 4. Nordeuropäischen E-Mobil-Rallye, die heute um 12.30 Uhr auf dem Südermarkt beginnt. Das Auto hat eine Elektro-Motorenleistung von 800 kW/1088 PS und beschleunigt auf 100 km/h in weniger als drei Sekunden. Passanten konnten den Rimac gestern schon in der Galerie bestaunen. Den 22 Prüfungen stellen sich bis zum 15. Juni 31 Teams aus Deutschland, Österreich und Dänemark. Sie fahren 525 km von Flensburg über Vejle (DK) nach Enge-Sande. Mehr auf www.emobil-rallye.com

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen