zur Navigation springen
Flensburger Tageblatt

23. Oktober 2017 | 13:44 Uhr

Gesundheit : Herztest im Katheter-Labor

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Das fünftägige Jahresfest-Programm der Diako bietet Gesundheitstest und allerlei Informationen für Besucher. Sonntag endet es.

shz.de von
erstellt am 27.Sep.2013 | 17:14 Uhr

Seit Mittwoch feiert die Diako ihr 139. Jahresfest. Gestern bot die Pflegemeile in der Lukashalle außer zahlreichen Informationsständen über Dialyse, die Pflege von Intensivpatienten, der Pflege von kranken Angehörigen Zuhause und richtiger Ernährung auch die Möglichkeit, selbst Hand anzulegen. Mit rhytmischer Musik im Hintergrund konnten Besucher an einer Puppe die Herz-Druck-Massage üben und sich über die richtige Reaktion in Ernstfällen informieren.

Krankenschwestern erklärten das schwierige Thema Intensivpflege und erläuterten Probleme an einer mehrfach verkabelten Puppe. Wie wird ein Herz untersucht, wie Gefäße? Neben den Ständen gab es in der Pflegemeile und im Herzkatheterlabor die Möglichkeit, sich testen zu lassen. So konnten kostenlos Colesterinwerte, Blutdruck und EKG-Werte ermittelt werden. Man konnte sich einer Untersuchung unterziehen, die Durchblutungsstörungen in den Beinen ermittelt.

Einer der Höhepunkte des Programms war eine Vortragsreihe zum Thema „Atherosklerose“ im Fliednersaal. Der Chefarzt der Medizinischen Klinik, Christoph Garlichs, sowie die Oberärzte Ulrich Rauschenbach und Wolfgang Ries informierten die Zuhörer im überfüllten Saal nacheinander über die Anzeichen, Behandlungsmethoden und Möglichkeiten, die oft tödliche Krankheit vorzubeugen.

Viele Besucher zeigten sich begeistert von dem vielfältigen Programm und den Untersuchungsmöglichkeiten.

Das fünftägige Diako-Jahresfest endet morgen.

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen