zur Navigation springen

Schnelle Wiedereröffnung : Harrislee hat wieder eine Post

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die Filiale öffnet nach nur einem Tag der Schließung mit neuem Leiter Engin Barak und neuen Öffnungszeiten.

shz.de von
erstellt am 29.Dez.2016 | 07:27 Uhr

Bis zum Morgen um eins haben gestern fleißige Hände geholfen, Regale zu bestücken. Tags zuvor war Übergabe. „Ich habe noch so viele Freunde hier, und jeder packt mit an“, sagt Engin Barak, der Harrislee seine Heimat nennt. „Es ist ein schönes Gefühl, wieder hier zu sein“, schwärmt der 31-Jährige. Seit gestern leitet er die Postfiliale in Harrislee.

Seine Vorgängerin, die drei Jahre lang die Filiale führte, hatte den Vertrag mit der Post gekündigt und das Geschäft zu Heiligabend aufgegeben (wir berichteten). Seit der Kündigung lief die Suche nach einem neuen Partner.

Das ursprüngliche Ziel sei gewesen, einen solchen an einem anderen Standort zu gewinnen, erklärt Anja Renziehausen den Regelfall. Die andere Variante, so fügt die Regionale Politikbeauftragte der Deutschen Post AG aus Hamburg hinzu, sei aber auch gangbar, nämlich die bestehenden Räumlichkeiten zu nutzen. Tatsächlich habe es weitere Interessenten gegeben, jedoch hätte sich die Übernahme jedes Mal zerschlagen. Die Einigung mit Engin Barak bezeichnet Renziehausen als „glückliche Fügung“. Mit ihm kommt ein erfahrener Kollege, denn er ist schon Filialpartner der Post in Hamburg. „Wir starten gleich ohne Reibungsverluste“ mit den gleichen Dienstleistungen am selben Standort, freut sich Renziehausen.

Auch für Bürgermeister Martin Ellermann „ist ein Wunsch in Erfüllung gegangen“, sagt er froh und lobt die gute Kooperation mit der Post, die das auch ermöglicht hat. Für den Ortstermin hat er gern seinen Urlaub unterbrochen. „Man weiß Dinge erst zu schätzen, wenn sie nicht mehr da sind“, sagt der Bürgermeister über die Post, die Harrislee als „Baustein“ der Gemeinde gefehlt hätte.

Gleich am ersten Tag der Wiedereröffnung brummt der Laden an der Geheimrat-Doktor-Schaedel-Straße in der Nähe des Marktes. Pakete stapeln sich auf dem Tresen; Engin Barak und seine Kollegen wirbeln hin und her. Drei Mitarbeiter hat er jetzt, ab August soll auch ein Azubi zum Einzelhandelskaufmann ausgebildet werden. Den Shop werde er mit der Zeit den Kundenwünschen anpassen, kündigt der neue Filialleiter an. Die bislang gültige Mittagspause habe er schon mal aufgehoben, jetzt ist die Post durchgängig ab 9 bis 18 Uhr geöffnet, sonnabends bis 13 Uhr.

Barak hat ursprünglich zwei Post-Filialen in Hamburg betrieben; die eine habe er rechtzeitig abgegeben, um sich auf den Standort Harrislee vorzubereiten. Für die erste Zeit, sagt er, werde er täglich hier sein – in seiner alten Heimat. Seine Familie ist aus der Türkei geflohen und 1996 in Harrislee gelandet, erzählt der Kurde. Die Grundschule habe er in der Gemeinde absolviert, die Fachhochschulreife dann in Flensburg. Er war seither fast ununterbrochen selbstständig. 2002 sei die Familie nach Hamburg gezogen, doch es ist unübersehbar, dass Engin Barak sich in Harrislee wieder zu Hause fühlt. Ob er wohl umzieht? „Wenn ich meine Frau überreden kann...“, antwortet er.

Die Postfiliale ist unter Tel 0461/7702191 erreichbar.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen